Almtal-Apotheke feiert Jubiläum

Die Almtal-Apotheke in Vorchdorf wurde im August 1954 von Dr.et. Mag. Pharm. Hans Falkensammer sen. gegründet. Mit einer Angestellten in der Apotheke versorgte er damals die Bevölkerung im Ort, einem kleinen Dorf ohne Autobahn und industriellem Hintergrund.

Apothekenteam 1993

Das Apotheken-Team im Jahr 1993 v.l.n.r.: Dr. Hans Falkensammer sen. und Hans jun.,
Martina Tiefenthaller, Suzan Falkensammer, Gerda Thaler, Irmgard Falkensammer, Elfriede
Ohler, Mag. Ernst Pichler, Ulrike Habich, Doris Pamminger und Mag. Doris Valiko

Die Entscheidung war richtig, 1960 bekam die Westautobahn in Vorchdorf eine eigene Abfahrt, die Einwohnerzahl wuchs rasant und schnell war die Apotheke nicht mehr wegzudenken. 1980 trat Dr. Falkensammers Sohn Hans in den elterlichen Betrieb ein, er vollzog den nicht aufzuhaltenden Wandel im Apothekenbereich und die Almtal-Apotheke war die erste vollständig computerunterstützte Apotheke im Lande.

RAT & TAT gegründet
Mit 8 anderen Apothekerkollegen gründete Hans Falkensammer die Rat & Tat Gruppe in Österreich, die einzige Vereinigung von Apothekern, die auf Eigenprodukte spezialisiert war und ist. Heute besteht diese Vereinigung aus nunmehr fast 90 Kolleginnen und Kollegen im ganzen Land.

Große Umbauten
Von 1989 - 1992 wurde dann komplett umgebaut, um den Anforderungen der Erzeugung aber auch neuer Geschäftsfelder gerecht werden zu können. Die sparten Aromatherapie,  Homöopathie, Bachblütentherapie, Inkontinenz, Teemischungen nach alten Rezepturen, aber auch Leihgeräte und die Schwimmbadpflege entwickelten sich zu selbstverständlichen Säulen des Hauses.

Durch die Eröffnung einer zweiten Apotheke im Ort hat sich natürlich auch viel in der inneren Struktur des Betriebes verändert. Zählte die Belegschaft Ende 2002 noch 14 Personen, sind 2014 nur mehr die Hälfte in Amt und Würden. Auch neue Gesichter gibt es, die es wert sind genannt zu werden: Apothekerin Alexandra Veronika Sabau und PKA Regina Rteinmaurer.

Und noch ein abschließender Satz zu alten Rezepturen:
Aus den Büchern der falkensammerschen Apothekervorfahren und eigenen Erfahrungen der letzten 60 Jahre hat sich die Almtal-Apotheke eine Rezeptsammlung angeeignet, die nicht nur in Österreich ihres gleichen sucht. Fragen sie nach ihren alten schon fast vergessenen Hausmitteln der Großeltern, wir helfen ihnen diese wieder neu zu entdecken, vielleicht besser als so manch neues Hightechmedikament.